John Scalzi – Old Man’s War

Würdet ihr in einen intergalaktischen Krieg ziehen, wenn ihr dafür wieder jung sein könntet? „Old Man’s War“ von John Scalzi stellt eine futuristische Welt vor, in der genau das möglich ist. Wie sich der 75-jährige Protagonist John Perry schlägt und ob ich das Angebot ebenfalls annehmen würde, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-12-11T14:26:56+01:009. Februar 2021|Science-Fiction|1 Kommentar

Jim Butcher – Summer Knight

Wenn ein Protagonist in einem Roman nicht einmal in Ruhe eine Pizza essen kann, läuft etwas schief. Obwohl der Unterhaltungswert in den „Dresden Files“ im Vordergrund steht, entdeckte ich in „Summer Knight“ diverse technische Ungeschicktheiten, die mich störten. Welche das waren, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-12-27T00:55:32+01:0011. November 2020|Fantasy|0 Kommentare

N.K. Jemisin – The Kingdom of Gods

Die „Inheritance Trilogy“ entstand unter anderem, weil die Autorin N. K. Jemisin vor ihrem geistigen Auge das Bild eines Kindes sah, das mit Planeten spielt. In „The Kingdom of Gods“ lernen Leser_innen dieses Kind intimer kennen als je zuvor: den Gott Sieh. Warum ich das Finale der Trilogie für den besten Band halte, erkläre ich in meiner Rezension.

Von |2021-04-04T18:31:03+02:001. August 2018|Fantasy|1 Kommentar

Kathy Reichs – Blut vergisst nicht

Greife ich zu einem „Temperance Brennan“-Roman, weiß ich genau, worauf ich mich einlasse. Der Autorin Kathy Reichs ist es beinahe unmöglich, mich zu enttäuschen. „Blut vergisst nicht“ wiederholt das alte Handlungsmuster, bietet aber auch spannende Einblicke in die Arbeit einer wichtigen Behörde. Was ich aus diesem 13. Band lernen konnte, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-07-20T08:27:08+02:0025. Juli 2018|Krimi & Thriller|0 Kommentare

Robert Harris – Vaterland

Als Robert Harris 1992 „Vaterland“ veröffentlichen wollte, wurde ihm sein Manuskript von internationalen Verlagen schier aus den Händen gerissen. Nur in Deutschland reagierte man verhalten, denn Harris stellt darin eine äußerst unbequeme Frage: Was wäre, wenn die Nazis den Krieg gewonnen hätten? Warum ich das Buch dennoch brillant fand, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-03-31T15:26:25+02:0026. Juni 2018|Historische Fiktion|8 Kommentare
Nach oben