Nicholas Eames – Bloody Rose

Ich glaube, Nicholas Eames ist selbst der größte Fan seiner Geschichten. Seine Wärme, seine Leidenschaft und seine Hingabe für seine Reihe „The Band“ verwandelten auch mich im zweiten Band „Bloody Rose“ in ein peinliches Fangirl. Warum der Autor für mich eine DER Entdeckungen der letzten Jahre ist, schildere ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-19T14:32:51+01:0021. Mai 2019|Fantasy|1 Kommentar

Tiffanie DeBartolo – How to Kill a Rock Star

Hätte sich Tiffanie DeBartolo in „How to Kill a Rockstar“ auf ihre klare, scharfsinnige und realistische Darstellung der Musikindustrie beschränkt, wäre es ein großartiges Buch geworden. Leider tat sie das nicht. Womit sie ihren Roman ruinierte und warum mich dieser Aspekte so ärgerte, dass das Buch direkt nach der Lektüre ausziehen musste, schildere ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-16T01:02:27+01:0013. Juni 2017|Realistische Fiktion|1 Kommentar
Nach oben