montagsfrage neu
Hallo ihr Lieben! :)
Mensch, da passt man einmal nicht auf und schon ist November. Die Zeit fliegt dieses Jahr. Im Oktober durfte ich schon wieder keine neuen Bücher kaufen – ich hoffe sehr, dass das im November endlich besser wird und ich genau dann Bücher kaufen kann, wenn mir danach ist. Für irgendwas muss meine Beförderung ja gut sein, nicht wahr? :D
Heute hab ich erst mal frei und muss ein paar Punkte von meiner To-Do-Liste streichen. Doch bevor der Tag richtig losgeht, möchte ich natürlich wie immer die Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja beantworten:

Falls ihr dieses Jahr an Challenges teilnehmt, wie gut seid ihr bisher vorangekommen?


Insgesamt läuft es dieses Jahr ganz gut mit meinen Challenges.
Ich liege gut in der Zeit mit der Goodreads-Lesechallenge; ich habe bisher 68 von geplanten 80 Büchern gelesen. Das heißt, ich muss genau wie Svenja in 2 vollen Monaten noch 12 Bücher lesen. Das sollte zu schaffen sein.
Dann nehme ich an der Challenge der Gegenteile von Prowling Books und Katjas Bücherwelt teil. Mit dieser Challenge könnte es knapp werden. Ich habe bisher 60 von 80 Aufgaben erfüllt (75%), es fehlen also noch 20 Aufgaben. Eine Aufgabe gilt als erfüllt, wenn eine Rezension zu dem entsprechenden Buch gepostet wurde. Im Augenblick warten fünf Rezensionen darauf, abgearbeitet zu werden (ich weiß, in der Sidebar stehen bloß vier Bücher – als nächstes ist ein Rezensionsexemplar dran, das ich dort nicht eingetragen habe). Dementsprechend sind fünf weitere Aufgaben im Grunde bereits erledigt, ich muss nur noch die Rezensionen schreiben, veröffentlichen und sie auf meiner Challenge-Seite eintragen. Bleiben noch 15 unerfüllte Aufgaben für den Rest des Jahres. Davon werde ich zwei Aufgaben sowieso nicht erfüllen können, weil sie Hörbücher betreffen und ich keine Hörbücher höre. Macht 13 Aufgaben. Knapp, aber machbar. Drückt mir die Daumen!
DarkFairy’s Alphabet-Lesechallenge lief nur bis zum 14. Juli 2015 – diese konnte ich vollständig abschließen, obwohl ich nur ein halbes Jahr Zeit hatte. Ich muss die Challenge endlich mal weg ordnen. ;)
Um die Disney-Challenge von Bows and Fairytales mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Mir fehlen nur noch 5 Aufgaben. Leider hat Nasti seit dem August aufgehört, jeden Monat Zusatzaufgaben zu posten. Dadurch ist es für mich zwar leichter, die Hauptaufgaben zu erfüllen, ich bin aber auch ziemlich enttäuscht, weil mir die monatlichen Zusatzaufgaben wirklich Spaß gemacht haben.
Für das Lesebingo von i am bookish fehlen mir noch 7 Aufgaben. Den Zeitfaktor betreffend bin ich sehr optimistisch, dass ich das schaffe, allerdings haben es die ausstehenden Aufgaben in sich. Ein Buch mit einem Blitz auf dem Cover – ich schätze, ich werde eins kaufen müssen, denn mein Regal gibt das nicht her. Bei den anderen Aufgaben kommt es ganz entscheidend auf meinen Bauch an. Ich hoffe, dass ich ihm entsprechende Bücher schmackhaft machen kann.
Abschließend ist da noch die Bücherkultur Challenge von zu ende gelesen und Lovely Mix. Diese Challenge ist zeitlich unbegrenzt, darum zählt sie für mich nicht in meine Jahresziele hinein. Das ist aber auch gut so, denn es geht bei dieser Challenge um das Lesen von Klassikern. 150 Bücher standen anfangs zur Auswahl, von denen man 30 Bücher streichen durfte. Ich habe dieses Kontingent nicht voll ausgenutzt, wodurch es für mich im Moment 136 Bücher insgesamt sind. Davon habe ich bisher 32 gelesen. Ich mache mir hinsichtlich dieser Challenge keinen Stress, denn Klassiker kann man meiner Meinung nach nicht hintereinander weg lesen. Die Zeit muss reif sein. Vielleicht lese ich dieses Jahr noch mehr Klassiker von dieser Liste, vielleicht nicht. Es kommt so, wie es kommen soll.
Ihr seht, ich bin dieses Jahr ganz gut aufgestellt und mache akzeptable Fortschritte. Ich bin zufrieden mit mir. :)

Wie gut kommt ihr mit euren Challenges voran?

Ich freue mich wie immer sehr auf eure Kommentare und wünsche euch allen einen wundervollen Wochenstart!
Alles Liebe,
Elli