montagsfrage_banner_neu
Ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderbaren Montag! Diese Woche wird wohl ein bisschen anstrengend, ich habe mir nämlich eine richtig ordentliche Erkältung eingefangen. Deswegen bitte ich um etwas Nachsicht eurerseits, mit der Konzentration ist es dann nicht so weit her bei mir. Lassen wir es langsam angehen diese Woche. ;)
Wir beginnen wie immer mit der Montagsfrage von Nina aka Libromanie:

Habt ihr einen E-Reader und wenn ja, welchen?

Nein, ich habe keinen E-Reader. Noch nicht jedenfalls. Ich spiele mit dem Gedanken, konnte mich bisher aber nicht entscheiden. Eigentlich möchte ich keinen haben. Aber der technische Fortschritt bleibt nicht stehen und immer mehr Bücher werden ausschließlich als E-Book veröffentlicht, sodass ein Teil von mir überzeugt ist, dass ich früher oder später sowieso keine andere Wahl mehr haben werde, als mich anzupassen. Ich liebe das Gefühl, das mir nur ein echtes Buch mit Seiten und einer Bindung geben kann, aber ich habe auch Angst, irgendwann nicht mehr all das lesen zu können, was ich lesen will, nur weil ich keinen Reader habe. Wie Nina schon sagte, gibt es massenhaft Apps, die es ermöglichen, E-Books auf dem Smartphone zu lesen. Das ist zwar eine Alternative, mit meinem aktuellen Handy ist es aber auch sehr unbequem, weil mein Display vergleichsweise klein ist. Allerdings steht für mich jetzt ohnehin ein neuer Vertrag an, was natürlich auch bedeutet, ein neues Smartphone zu bekommen. Vielleicht ist das neue Display dann geeigneter, um E-Books zu lesen und all meine Überlegungen haben sich erledigt. Falls nicht, habe ich mir vorgenommen, bis Weihnachten eine Entscheidung zu treffen und mir den Reader dann schenken zu lassen, sollte die Entscheidung positiv ausfallen.

Und ihr? Besitzt ihr einen E-Reader? Wie sehen eure Erfahrungen damit aus?

Ich freue mich auf eure Antworten und Kommentare! :)