Ruth Emmie Lang – Beasts of Extraordinary Circumstance

Wie beschreibt man ein Buch, das sich nicht einsortieren lässt? „Beasts of Extraordinary Circumstance“ von Ruth Emmie Lang ist genauso vielschichtig wie ein Sonnenuntergang am Ende des Sommers und mag keine Kategorisierungen. Warum dieser Debütroman gerade aufgrund der sturen Weigerung, in Schubladen zu passen, zauberhaft ist, begründe ich in meiner Rezension.

Von |2021-12-09T14:34:11+01:006. April 2021|Realistische Fiktion|0 Kommentare

Anita Terpstra – Die Braut

Warum lassen sich Frauen auf eine Beziehung zu einem Todeszelleninsassen ein? Um dieses Phänomen zu verstehen, las ich den Thriller „Die Braut“ der niederländischen Autorin Anita Terpstra. Leider lag ich mit dieser Erwartungshaltung völlig daneben. Worum es in diesem Buch wirklich geht und wie ich mit meiner Enttäuschung umging, erläutere ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-08T11:26:56+02:0026. März 2019|Krimi & Thriller|1 Kommentar

Kari Maaren – Weave a Circle Round

Die kanadische Autorin Kari Maaren ist ein Nerd. Nicht nur schreibt und komponiert sie Songs über Elfen, Voldemort und George R. R. Martin, auch ihr Debütroman „Weave a Circle Round“ sprüht regelrecht vor geekiger Exzentrik. Ob sich hinter all dieser Skurrilität eine überzeugende Geschichte verbirgt, verrate ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-06T11:11:23+02:0027. November 2018|Fantasy|2 Kommentare

E.S. Bell – The Dark of the Moon

Ich liebe Seefahrtgeschichten. „The Dark of the Moon” lud mich allerdings nicht zu einem spannenden Abenteuer auf hoher See ein, sondern langweilte mich in einen Dornröschenschlaf. Wie der Autorin das trotz Zombie-Meerjungfrauen gelang, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-12T13:03:52+01:0025. Mai 2018|Fantasy|0 Kommentare

J.D. Allen – 19 Souls

"19 Souls" ist ein konsequenter, logischer und nachvollziehbarer Thriller, der altbekannte Motive spannend aufarbeitet und mit einer faszinierenden Perspektive aufwartet: Den Blickwinkel einer weiblichen Serienmörderin. Warum ich dennoch entschieden habe, die Reihe "Sin City Investigations" nicht weiterzuverfolgen, begründe ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-21T10:29:51+01:0016. Mai 2018|Krimi & Thriller|0 Kommentare

Tad Williams – Die Hexenholzkrone 2

„Die Hexenholzkrone 2“ ist eine Fortsetzung, die nur auf dem deutschen Buchmarkt erschien, weil der Auftakt von „Der Letzte König von Osten Ard“ geteilt wurde. Daher habe ich meinen Ausführungen aus dem ersten Teil wenig hinzuzufügen. Wieso der zweite Teil dennoch keinen Zweifel daran lässt, dass Osten Ard schwere Zeiten bevorstehen, bespreche ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-23T13:44:08+02:0015. Mai 2018|Fantasy|3 Kommentare
Nach oben