Steven Erikson – Das Reich der Sieben Städte & Im Bann der Wüste

Wie konnte ich nur glauben, ich wüsste irgendetwas über die High Fantasy? Gar nichts wusste ich. Erst Steven Erikson öffnete mir die Augen, was in diesem Genre möglich ist. Er versetzt mich in Ehrfurcht. Warum mir die Worte fehlen, um den zweiten Band von „Das Spiel der Götter“ angemessen zu beschreiben, lasse ich euch in meiner Rezension wissen.

Von |2021-03-19T12:40:20+01:0024. August 2016|Fantasy|5 Kommentare

Brandon Sanderson – Kinder des Nebels

Meiner Meinung nach ist „Kinder des Nebels“ von Brandon Sanderson High Fantasy für Genre-Einsteiger_innen: Nicht allzu komplex, etwas grob, ein interessantes Magiesystem. Leider bin ich längst keine Einsteigerin mehr. Wieso der Reihenauftakt bei mir keine Begeisterungsstürme auslöste, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-07-27T08:00:38+02:0020. April 2016|Fantasy|0 Kommentare

Ally Condie – Matched

Wenn alle Menschen ihre_n Partner_in basierend auf einer Wahrscheinlichkeitsrechnung zugewiesen bekommen, kann wahre Liebe dann noch existieren? Und was geschieht, wenn dieses System versagt? In ihrem dystopischen Trilogieauftakt „Matched“ untersucht Ally Condie dieses Szenario. In meiner Rezension erfahrt ihr, ob sie mich überzeugen konnte.

Von |2021-03-14T13:05:17+01:0030. Mai 2014|Science-Fiction|2 Kommentare
Nach oben