Jadah McCoy – Artificial

Wenn Jadah McCoy ihre Inspiration für „Artificial“ visuell erhielt, möchte ich nicht in ihrer Haut stecken. Leider können die schockierenden, blutigen Extreme der Handlung nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Reihenauftakt gravierende Defizite aufweist. Warum diese Geschichte besser auf der Leinwand funktionieren würde, diskutiere ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-06T10:30:02+02:0011. Juli 2017|Science-Fiction|0 Kommentare

Marissa Meyer – Cinder

Ein metallener Fuß, eine metallene Hand, Chips und Drähte unter ihrer Haut – so habt ihr euch Aschenputtel sicher noch nie vorgestellt. In „Cinder“ stellt uns Marissa Meyer eine entschieden futuristische Version der Prinzessin vor. Ob sie dem alten Märchen damit gerecht wird oder übers Ziel hinausschießt, bewerte ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-05T15:18:06+02:006. Dezember 2016|Science-Fiction|3 Kommentare
Nach oben