Grimdark

Mark Lawrence – Prince of Fools

Eine neue Trilogie, ein neues Schlachtfeld, ein neuer Protagonist, derselbe Krieg: In „Prince of Fools“ stellt uns Mark Lawrence Jalan Kendeth vor, der mit Jorg von Ancrath nichts gemeinsam hat und doch gegen denselben Gegner antritt. Ob mich Jalan ähnlich faszinierte wie Jorg, lasse ich euch in meiner Rezension wissen.

Von |2022-01-13T07:54:16+01:0021. Januar 2020|Fantasy|7 Kommentare

Bernhard Trecksel – Nebelgänger

Die „Totenkaiser“-Trilogie von Bernhard Trecksel ist definitiv keine Geschichte fürs Herz. Obwohl ich den zweiten Band „Nebelgänger“ intelligent und faszinierend fand, wurde ich mit dieser Fortsetzung nie richtig warm. Was mich ausbremste und warum es meiner Meinung nach unmöglich ist, den Protagonisten zu mögen, verrate ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-08T12:17:10+02:006. August 2019|Fantasy|0 Kommentare

Michael R. Fletcher – Beyond Redemption

Im Vorwort von „Beyond Redemption“ entschuldigt sich der Autor Michael R. Fletcher vorsorglich bei allen Leser_innen, die Deutsch sprechen. Diese Entschuldigung ist angebracht. Warum seine eigenwillige Namensgebung meinen Lesefluss störte und ich grundsätzlich Schwierigkeiten mit diesem Irrenhaus einer Geschichte hatte, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-21T13:21:22+01:001. Mai 2019|Fantasy|0 Kommentare

Anna Stephens – Godblind

Grimdark aus weiblicher Feder? Das klang für mich wie ein Erfolgsgarant. Ich war fest entschlossen, „Godblind“ von Anna Stephens zu mögen. Doch bei aller Anstrengung und einer Menge guten Willens war mir dieser Trilogieauftakt leider zu deprimierend und hoffnungslos. Welcher Fehler der Autorin meiner Meinung nach unterlief, analysiere ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-01T15:31:41+02:0018. Juli 2018|Fantasy|2 Kommentare

Mark Lawrence – Emperor of Thorns

„Emperor of Thorns“ ist das runde, befriedigende und überraschende Finale von Mark Lawrences „Broken Empire“-Trilogie. Meiner Meinung nach ist es jedoch mehr als das, es ist das Fazit einer dreibändigen, höchst faszinierenden Charakterstudie des Protagonisten Jorg von Ancrath. Welche Theorien ich zu seiner Figur entwickelte, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-05-15T14:22:38+02:0028. November 2017|Fantasy|1 Kommentar

Mark Lawrence – King of Thorns

Vier Jahre nach den Ereignissen des ersten Bandes der „Broken Empire“-Trilogie von Mark Lawrence ist der Protagonist Jorg von Ancrath noch immer derselbe beängstigende, bis in den Kern verrottete junge Mann. Wieso er sich deshalb hervorragend zum König und vielleicht sogar zum Imperator eignet, beschreibe ich in meiner Rezension von „King of Thorns“.

Von |2021-05-15T13:10:13+02:0020. Juli 2017|Fantasy|0 Kommentare

Richard K. Morgan – The Cold Commands

Die Lektüre von „The Cold Commands” von Richard K. Morgan war Krieg. Ich war ein Eindringling und musste in jeder Sekunde um meinen Platz als Zuschauerin der Geschichte kämpfen. Wieso ich glaube, für ein Buch wie diesen zweiten Band ist man niemals gewappnet und es dennoch für außergewöhnlich halte, erkläre ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-05T16:47:54+02:001. November 2016|Fantasy|1 Kommentar
Nach oben