Marcel Theroux – Far North

„Far North“ von Marcel Theroux ist eine dystopische Wintergeschichte, nicht nur im buchstäblichen, sondern auch im übertragenen Sinn. Es handelt vom Winter in den Seelen der Menschen, der Kälte, die sich immer zeigt, wenn wir uns egoistisch und rücksichtslos verhalten. Wieso sich dieser Roman schwer auf mein Gewissen legte, diskutiere ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-08T10:42:04+02:0018. Dezember 2015|Science-Fiction|0 Kommentare
Nach oben