Überlebenskampf

Mike Mullin – Sunrise

„Sunrise“ ist im Rahmen der postapokalyptischen Literatur ein unkonventioneller Trilogieabschluss. Erstmals sind die Figuren nicht mit klar umrissenen Missionen konfrontiert, sondern mit einem Kampf, der so alt ist wie die Menschheit selbst: Überleben. Wieso ich das Finale deshalb als besten Band der Trilogie einschätze, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-06-06T15:09:52+02:0025. Juni 2019|Science-Fiction|1 Kommentar

Andy Weir – The Martian

Mark Watney ist der nette Typ von Nebenan, mit dem man sich ein Footballspiel ansieht oder einen trinken geht. Zufällig ist er aber auch der Typ, der in MacGyver-Manier unverhofft den Mars kolonisiert – mit Kleber, Spucke und vielen kreativen Ideen. Warum mich sein Überlebenskampf in „The Martian“ von Andy Weir wirklich beeindruckte, begründe ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-22T11:40:10+02:0018. Oktober 2017|Science-Fiction|8 Kommentare
Nach oben