Mark Lawrence – The Wheel of Osheim

Mark Lawrence wird ständig gefragt, warum er als Wissenschaftler Fantasy statt Science-Fiction schreibt. Dieser Frage liegt die Annahme zugrunde, dass Magie und Technologie nicht vereinbar sind. Mit „The Wheel of Osheim“ beweist er das Gegenteil. Warum das Finale von „The Red Queen’s War“ durch diese Mischung bemerkenswert ist, argumentiere ich in meiner Rezension.

Von |2021-12-11T14:49:07+01:0012. Oktober 2021|Fantasy|0 Kommentare

Mark Lawrence – The Liar’s Key

Auf Mark Lawrence ist Verlass. Obwohl ich zu Beginn meiner Lektüre von „The Liar’s Key“ unter dem Eindruck eines heftigen Déjà-vus litt, war ich am Ende des zweiten Bandes der Trilogie „The Red Queen’s War“ wieder einmal höchst beeindruckt von Lawrences Talent und Einfallsreichtum. Wie ihm diese Kehrtwende gelang, erläutere ich in meiner Rezension.

Von |2021-12-26T23:29:13+01:008. Dezember 2020|Fantasy|0 Kommentare

Mark Lawrence – Prince of Fools

Eine neue Trilogie, ein neues Schlachtfeld, ein neuer Protagonist, derselbe Krieg: In „Prince of Fools“ stellt uns Mark Lawrence Jalan Kendeth vor, der mit Jorg von Ancrath nichts gemeinsam hat und doch gegen denselben Gegner antritt. Ob mich Jalan ähnlich faszinierte wie Jorg, lasse ich euch in meiner Rezension wissen.

Von |2022-01-13T07:54:16+01:0021. Januar 2020|Fantasy|7 Kommentare
Nach oben