Becky Chambers – A Closed and Common Orbit

Becky Chambers beweist, dass Science-Fiction nicht hart und klinisch sein muss, sondern berühren und das Herz erwärmen kann. Der zweite Band der „Wayfarers“-Trilogie, „A Closed and Common Orbit”, zauberte mir ein permanentes Lächeln ins Gesicht. Wie die Autorin das bewerkstelligte, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2022-01-06T09:23:40+01:003. September 2020|Science-Fiction|4 Kommentare

Becky Chambers – The long way to a small, angry planet

In meinem Kopf ist das Vorurteil verankert, dass Science-Fiction mit Raumschiffen und außerirdischen Konflikten nichts für mich ist. Mit „The long way to a small angry planet” half mir Becky Chambers dabei, dieses Vorurteil loszulassen. Wie ihr das gelang und warum sie dem Genre meiner Meinung nach einen unschätzbaren Dienst erweist, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-03-14T19:53:12+01:0030. April 2019|Science-Fiction|0 Kommentare
Nach oben