Becky Chambers – A Closed and Common Orbit

Becky Chambers beweist, dass Science-Fiction nicht hart und klinisch sein muss, sondern berühren und das Herz erwärmen kann. Der zweite Band der „Wayfarers“-Trilogie, „A Closed and Common Orbit”, zauberte mir ein permanentes Lächeln ins Gesicht. Wie die Autorin das bewerkstelligte, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2022-01-06T09:23:40+01:003. September 2020|Science-Fiction|4 Kommentare

Daniela Rohr – fluggemEINSchaft

Ein Mädchen kann vieles verkraften. Aber der Diebstahl ihres Vibrators – das geht zu weit. In „fluggemEINSchaft“, dem ersten Band von „Kaffeesucht, Sex und ein Ticket ins All“, schickt Daniela Rohr ihre Protagonistin auf eine verrückte Odyssee durch die Galaxie. Ob mich die Mischung aus Chic-Lit und SciFi überzeugte, verrate ich in meiner Rezension.

Von |2021-07-11T12:32:33+02:004. November 2015|Science-Fiction|2 Kommentare
Nach oben