Schiff

Robert V. S. Redick – The Rats and the Ruling Sea

Robert V. S. Redick ist einer der besten literarischen Architekt_innen, die mir je begegnet sind. Sein Worldbuilding ist makellos. Leider reichte meine Bewunderung für ihn jedoch nicht aus, um mir schöne Lesestunden mit „The Rats and the Ruling Sea“ zu bescheren. Warum ich die Fortsetzung der „Chathrand Voyage“ zäh und schwerfällig fand, erkläre ich in meiner Rezension.

Von |2022-07-22T22:00:55+02:0013. April 2021|Fantasy|6 Kommentare

Robert V. S. Redick – The Red Wolf Conspiracy

Ich liebe Seefahrtgeschichten. Deshalb hätte Robert V. S. Redick mit seinem Reihenauftakt „The Red Wolf Conspiracy“ bei mir eigentlich leichtes Spiel haben sollen, denn der High Fantasy – Roman ist fast ausschließlich auf einem gigantischen, uralten Schiff verortet. Warum ich dennoch so meine Schwierigkeiten mit der Lektüre hatte, analysiere ich in meiner Rezension.

Von |2022-06-26T14:40:28+02:0024. Oktober 2019|Fantasy|0 Kommentare

Herman Melville – Moby-Dick

„Moby-Dick“ von Herman Melville ist ein Schwergewicht der Weltliteratur, das mir gehörigen Respekt einflößte. Jahrelang drückte ich mich vor der Lektüre und traute mich einfach nicht an den Klassiker heran. Wie es mir am Ende doch noch gelang, den weißen Wal zu erlegen und wie der Kampf ausfiel, schildere ich in meiner ausführlichen Rezension.

Von |2022-02-04T07:43:55+01:0024. September 2019|Klassiker|4 Kommentare

Christoph Hardebusch – Jenseits der Drachenküste

Ich bin untröstlich. „Jenseits der Drachenküste“ wird seinen beiden Vorgängern absolut nicht gerecht. Das Finale der „Sturmwelten“-Trilogie wirkt unfertig und ist nicht der bombastische Abschluss, den ich mir gewünscht hätte. Was der Geschichte meiner Meinung nach fehlt, beschreibe ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-31T15:07:34+02:0018. Februar 2015|Fantasy|4 Kommentare

Christoph Hardebusch – Unter schwarzen Segeln

„Unter schwarzen Segeln“ ist die wunderbare Fortsetzung der „Sturmwelten“-Trilogie, die mich die Realität mühelos vergessen ließ. Christoph Hardebuschs spannende Abenteuer auf hoher See sind einfach unwiderstehlich. Welche Erkenntnisse ich durch die Lektüre des zweiten Bandes gewann, schildere ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-31T15:00:56+02:0014. Februar 2015|Fantasy|2 Kommentare

Christoph Hardebusch – Sturmwelten

Beim Lesen von „Sturmwelten“ von Christoph Hardebusch bekam ich Lust, meine Sachen zu packen, mich von meinem normalen Leben zu verabschieden und auf einem Schiff anzuheuern, um frei und stolz über die Weltmeere zu schippern. Wie Hardebusch diesen Tagtraum mit seinem High Fantasy – Trilogieauftakt entstehen ließ, erläutere ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-31T14:54:56+02:004. Februar 2015|Fantasy|10 Kommentare