Markus Heitz – Die Zwerge

Markus Heitz‘ Erfolgsroman „Die Zwerge“ ist eine 621 Seiten lange Bestätigung aller Klischees, die seit Tolkien über Zwerge existieren und damit leider nicht so innovativ, wie ich erhofft hatte. Warum mir dieser Reihenauftakt definitiv nicht originell genug war und mich auf vielen Ebenen etwas enttäuschte, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-04-02T11:48:18+02:0010. September 2019|Fantasy|2 Kommentare

Laurell K. Hamilton – Obsidian Butterfly

„Obsidian Butterfly“ ist allen Fans gewidmet, die ihr Herz an den Kopfgeldjäger Edward verloren haben – wie passend, dass ich dazugehöre. Welche Einblicke in sein Leben der neunte Band der „Anita Blake“-Reihe für mich bereithielt und warum ich nach der Lektüre mehr Sympathie als je zuvor für ihn empfinde, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-03-31T14:20:59+02:0016. Juli 2019|Fantasy|1 Kommentar

Laurell K. Hamilton – Blue Moon

Mit „Blue Moon“ gibt Laurell K. Hamilton den Anschein, in der „Anita Blake“-Reihe ginge es um übernatürliche Kriminalfälle, endgültig auf. Unglücklicherweise geriet der achte Band dadurch allerdings auch ziemlich sexistisch, womit ich mich teilweise sehr unwohl fühlte. Welche Szenen mir einen kalten Schauer über den Rücken jagten, beschreibe ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-31T14:01:20+02:0029. Mai 2019|Fantasy|0 Kommentare

Justin Cronin – The Passage

Wenn ich in einer Inhaltsangabe lediglich einen Bruchteil der Handlung wiedergeben kann, ohne jeglichen Rahmen zu sprengen, muss das Buch äußerst komplex sein. Auf „The Passage“ von Justin Cronin trifft das zweifellos zu. Wie der Autor die bombastischen Dimensionen seiner Geschichte meistert, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-14T20:18:19+01:0014. Mai 2019|Science-Fiction|7 Kommentare

Lauren Oliver – Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ von Lauren Oliver begründete meine Liebe zur Young Adult – Literatur. Es war ein Meilenstein für die Entwicklung meines Literaturgeschmacks. Viele Jahre später habe ich mich an einen Reread herangetraut – ob sich meine Einschätzung des Buches verändert hat, beschreibe ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-18T15:12:32+02:002. April 2019|Krimi & Thriller|0 Kommentare
Nach oben