Dan Wells – Partials

Entweder verfüge ich über hellseherische Fähigkeiten oder „Partials“ von Dan Wells ist tatsächlich so berechenbar, dass ich jede Wendung voraussagen konnte. Damit enttäuschte mich der Autor, der den verführerischen Stereotypen der Jugendliteratur sonst erfolgreich widersteht. Inwiefern die YA-Falle in diesem Trilogieauftakt voll zuschnappte, analysiere ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-23T14:16:07+02:005. Februar 2019|Science-Fiction|1 Kommentar
Nach oben