Suzanne van Rooyen – Scardust

Suzanne van Rooyens futuristischer Gay Romance – Roman „Scardust“ zwang mich, viele meiner Vorurteile zu überdenken: Über Science-Fiction, über Liebesgeschichten und LGBTQ+ - Literatur. Das Buch überzeugt mit Herz und Köpfchen. Die Lektüre bereitete mir viel Freude . Wie es der Autorin gelang, mich zum Umdenken zu verleiten, erkläre ich in meiner Rezension.

Von |2021-07-20T08:10:54+02:006. Juli 2017|Science-Fiction|0 Kommentare

Erin Morgenstern – Der Nachtzirkus

„Der Nachtzirkus“ von Erin Morgenstern ist ein Buch zum Genießen, zum Träumen. Vor der atemberaubenden Kulisse des Cirque des Rêves erzählt dieser Roman eine filigrane Hommage an die Fantasie und die Liebe, an alles Zauberhafte, Unerklärliche und Wundersame. Weshalb man diese Geschichte nicht überinterpretieren sollte, beschreibe ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-06T10:48:44+02:009. Juni 2017|Fantasy|4 Kommentare
Nach oben