George R. R. Martin – A Storm of Swords

Ich verrate euch ein Geheimnis: Ich schreibe Rezensionen nicht nur für euch, sondern auch für mich. Manchmal brauche ich eine Rezension wahrscheinlich mehr als ihr. Wieso ich die Rezension von „A Storm of Swords“ hauptsächlich für mich selbst geschrieben habe, sie euch aber dennoch einen zuverlässigen Eindruck des Buches verschaffen sollte, erfahrt ihr in meinem Text.

Von |2021-06-01T08:23:56+02:0026. Oktober 2016|Fantasy|10 Kommentare

George R. R. Martin – A Clash of Kings

Es ist eine undankbare Aufgabe, eine Rezension zu einem der Bände der Reihe „A Song of Ice and Fire“ von George R.R. Martin zu schreiben. Bei „A Clash of Kings“ musste ich mich hart zügeln, um nicht alles aufzuschreiben, was mir während und nach der Lektüre durch den Kopf ging. Ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist, beurteile ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-01T08:11:02+02:009. Juni 2016|Fantasy|11 Kommentare

George R.R. Martin – A Game of Thrones

Ein Hype kann seltsame Früchte treiben. Bei „A Game of Thrones“ führte er in meinem Fall zu extremer Verbohrtheit, Dummheit und Ignoranz. Beinahe hätte ich deshalb eine der besten Reihen verpasst, die die High Fantasy zu bieten hat. Wie mich dieses Meisterwerk von George R. R. Martin am Ende doch umstimmen konnte, offenbare ich in meiner Rezension.

Von |2021-05-30T14:57:50+02:0018. November 2015|Fantasy|14 Kommentare
Nach oben