Katherine

Rysa Walker – Time’s Divide

Im Finale der „CHRONOS Files“ legt Rysa Walker noch einmal eine Schippe drauf und präsentiert einen wilden Ritt quer durch die Zeit, der nicht nur mich hin und wieder verwirrte. „Time’s Divide“ jongliert mit Zeitlinien in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – ob es der Autorin gelingt, diese Komplexität zu meistern, verrate ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-22T10:51:24+02:005. März 2016|Science-Fiction|0 Kommentare

Rysa Walker – Time’s Edge

Mit dem zweiten Band der „CHRONOS Files“ gewinnt die Autorin Rysa Walker an Mut und Selbstbewusstsein. In „Time’s Edge“ geht sie mehr Risiken ein und knüpft ein kompliziertes Netz verschiedener Zeitlinien. In meiner Rezension beurteile ich, ob sich dieses Wagnis lohnt oder mächtig in die Hose geht.

Von |2021-08-22T10:29:22+02:0011. November 2015|Science-Fiction|1 Kommentar

Rysa Walker – Timebound

Zeitreisen begeistern nicht alle Leser_innen. Bevor ihr zu dem Trilogieauftakt „Timebound“ von Rysa Walker greift, solltet ihr ganz sicher sein, dass euch diese Thematik gefällt. Seid ihr Fans von Zeitreisen, erwartet euch in diesem Buch ein Besuch der Weltausstellung in Chicago 1893 und ein mörderischer Plot. Ob die Geschichte plausibel ist, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-20T17:12:53+02:006. November 2015|Science-Fiction|4 Kommentare