John Green – The Fault in Our Stars

Der Welterfolg „The Fault in Our Stars“ katapultierte John Green in die A-Liga der Jugend-Autor_innen. Mein Interesse war hingegen allenfalls bescheiden. Nie hätte ich erwartet, dass dieses Buch für mich ein Geschenk des Himmels sein würde. Wie viel ich aus der Lektüre mitnahm und warum es mir bei meiner Trauerbewältigung half, verrate ich in meiner Rezension.

Von |2022-01-08T12:20:52+01:0031. März 2020|Realistische Fiktion|0 Kommentare

Richard Adams – Unten am Fluß: Watership Down

Als Kind habe ich den Zeichentrickfilm "Watership Down" nur ein einziges Mal gesehen, weil er mir furchtbare Angst einjagte. Als Erwachsene las ich das Buch, um herauszufinden, ob sich meine kindlichen Eindrücke korrigieren ließen. Ich musste feststellen, dass die Geschichte nicht besonders kindgerecht ist – warum, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-03-06T15:05:39+01:0028. November 2015|Klassiker|4 Kommentare
Nach oben