Alex Siegel – First Circle Club

Entkommt ein Serienmörder aus dem Jenseits und setzt sein grausiges Werk auf der Erde fort, braucht es eine Taskforce aus Himmel UND Hölle, um ihn wieder einzufangen. So aufregend diese Idee klingt, Alex Siegel gelang es, „First Circle Club“ unkreativ und langweilig zu gestalten. Wieso ein Blick aus dem Fenster interessanter ist als dieses Buch, erkläre ich in meiner Rezension.

Von |2021-07-30T07:52:28+02:0029. November 2016|Fantasy|0 Kommentare

Richard Kadrey – Aloha from Hell

Im dritten Band der „Sandman Slim“-Reihe bleibt unserem liebsten Ex-Höllengladiator nichts anderes übrig, als zur Quelle seiner Albträume zurückzukehren: Stark steigt in die Hölle hinab. Warum diese Entwicklung meiner Ansicht nach unausweichlich war und ich „Aloha from Hell“ trotzdem nicht unkritisch sehe, begründe ich in meiner Rezension.

Von |2021-04-07T08:02:23+02:0012. Dezember 2015|Fantasy|0 Kommentare

Laini Taylor – Days of Blood & Starlight

„Days of Blood & Starlight“ folgt einer anderen Dynamik als der Vorgänger „Daughter of Smoke & Bone“. Laini Taylor drosselt das Tempo und beschwört eine düstere, bedeutungsschwere Atmosphäre. Warum die märchenhafte Ausstrahlung nicht anhalten konnte und ich diese Wendung für einen mutigen Schritt der Autorin halte, erkläre ich in meiner Rezension.

Von |2021-08-08T10:16:05+02:0020. August 2015|Fantasy|5 Kommentare

Susan Ee – End of Days

„End of Days“ ist so großartig, dass ich meine Haustür nicht aufschließen wollte, weil ich dafür die Lektüre unterbrechen musste. Beinahe wäre ich wirklich einfach draußen stehen geblieben, um weiterzulesen. Wie es Susan Ee gelang, mich mit dem Finale ihre Trilogie „Penryn and the End of Days“ dermaßen zu fesseln, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-19T11:48:14+01:0024. Juli 2015|Science-Fiction|4 Kommentare

Susan Ee – World After

Ich kann nicht genug von Penryn bekommen! Die Messlatte meiner Erwartungen an „World After“ von Susan Ee lag nach dem sensationellen Trilogieauftakt „Angelfall“ unglaublich hoch, doch der Autorin gelang es, das Niveau ihrer Geschichte beizubehalten. Inwiefern diese Fortsetzung vielleicht noch ein bisschen besser ist als der erste Band, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-03-19T11:41:23+01:0022. Juli 2015|Science-Fiction|5 Kommentare

Daryl Gregory – Afterparty

Agententhriller trifft auf „Fear and Loathing in Las Vegas” – „Afterparty“ von Daryl Gregory ist ein verrückter Trip von einem Buch, der zwischen Schießereien, Halluzinationen und Drogenkonsum die ganz großen Fragen des Lebens behandelt. Wie mir diese abgedrehte Geschichte gefiel, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-03-27T14:19:20+01:0027. November 2014|Science-Fiction|4 Kommentare

Susan Ee – Angelfall

„Penryn and the End of Days” ist auf dem besten Weg, eine meiner liebsten Young Adult – Apokalypsen zu werden. Susan Ee lässt die Welt brennen, sie beschreibt einen Angriff, den die Menschheit nicht kommen sah: Einen Angriff von Engeln. Warum sie mich mit „Angelfall“ zutiefst beeindruckte, erläutere ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-18T15:43:16+01:0027. Mai 2014|Science-Fiction|6 Kommentare
Nach oben