Sally Green – Half Bad

Das vielleicht vernichtendste Urteil, das ich über ein Buch fällen kann, lautet „Ganz nett“. Sally Greens Trilogieauftakt „Half Bad“ brach zwei Weltrekorde und bewegt sich meiner Meinung nach trotzdem nur in der weiten schwammigen Grauzone zwischen Gut und Schlecht. Warum ich für das Buch nicht mehr als ein Schulterzucken empfinde, beschreibe ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-27T20:16:15+01:0021. März 2018|Fantasy|7 Kommentare

Harper Lee – To Kill a Mockingbird

„To Kill A Mockingbird“ von Harper Lee ist ein Klassiker, der 1961 den Pulitzerpreis gewann und nie aus dem Druck verschwand. Deshalb hatte ich keine Bedenken, als ich das Buch aufschlug, ohne zu wissen, worum es darin geht. Ob sich dieser Blindflug rentierte und wie ich die Wirkung dieses Romans bewerte, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-05-14T12:40:39+02:005. Juli 2016|Klassiker|3 Kommentare
Nach oben