Robert Menasse – Die Hauptstadt

Der österreichische Autor Robert Menasse ist ein glühender Verfechter der europäischen Idee. Sein Buch „Die Hauptstadt“ ist der weltweit erste Roman über die Europäische Kommission. Dennoch ist es kein hoffnungsvolles Werk, sondern eine brutal ehrliche Bestandsaufnahme. In meiner Rezension erläutere ich, was die EU sein sollte – und was sie laut Menasse in Wahrheit ist.

Von |2021-12-10T08:20:35+01:0016. März 2021|Realistische Fiktion|2 Kommentare
Nach oben