Marie Lu – The Midnight Star

High Fantasy ist eine Paradedisziplin der fiktiven Literatur, die Autor_innen unheimlich viel Feinsinn und Vorbereitung abverlangt. Für diese Herausforderung muss man bereit sein. In „Midnight Star“, dem Finale der „Young Elites“-Trilogie, zeigt Marie Lu meiner Meinung nach, dass sie nicht bereit dafür ist. Wie ich zu diesem Urteil gelange, schildere ich in meiner Rezension.

Von |2021-05-14T16:34:47+02:0019. November 2016|Fantasy|3 Kommentare

Marie Lu – The Rose Society

In „The Rose Society“ schildert Marie Lu den Fall ihrer Protagonistin Adelina Amouteru in die Dunkelheit. Diese Entwicklung ist für die Jugendliteratur so ungewöhnlich, dass ich der Autorin verzeihe, dass die Handlung des zweiten Bandes etwas holprig geriet. Wieso mich Adelina dermaßen fasziniert, diskutiere ich in meiner Rezension.

Von |2021-05-14T16:27:47+02:008. Juni 2016|Fantasy|4 Kommentare
Nach oben