Cornelia Funke

Cornelia Funke – Tintentod

Hoch, runter, rechts, links, Schraube und Überschlag – meine Leseerfahrung mit Cornelia Funkes „Tintenherz“-Trilogie war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Wie mein (vorerst) letztes Abenteuer mit Mo und Meggie ausfiel und ob ich mir vorstellen kann, in die Tintenwelt zurückzukehren, lasse ich euch in meiner Rezension von „Tintentod“ wissen.

Von |2022-01-06T10:08:32+01:006. Februar 2018|Fantasy|12 Kommentare

Cornelia Funke – Tintenblut

Über ein Jahr brauchte ich, um meine Enttäuschung gegenüber „Tintenherz“ zu überwinden und mich an die Fortsetzung „Tintenblut“ heranzutrauen. In meiner Rezension erfahrt ihr, ob mein zweiter Ausflug in Cornelia Funkes Tintenwelt erfolgreicher war und ob ich den Hype um die Trilogie nun nachvollziehen kann.

Von |2022-01-15T12:23:10+01:0012. April 2017|Fantasy|5 Kommentare

Cornelia Funke – Tintenherz

Die Lektüre von „Tintenherz“ von Cornelia Funke war für mich das reinste Desaster. Danach war ich so enttäuscht, dass ich nicht einmal eine reguläre Rezension schreiben konnte. Wieso diese Leseerfahrung wohl von Vorneherein zum Scheitern verurteilt war und was meine Mutter damit zu tun hat, verrate ich euch in meiner Besprechung.

Von |2022-01-15T12:44:35+01:0027. Dezember 2015|Fantasy|0 Kommentare