Merrill Markoe – Mein Geburtstag und andere Katastrophen

Ich habe keine Ahnung, wie es „Mein Geburtstag und andere Katastrophen“ von Merrill Markoe in mein Bücherregal geschafft hat. Das Buch passt eigentlich überhaupt nicht in mein Beuteschema. Warum ich es am Ende dennoch von meinem SuB befreit habe und wie dieser Ausflug über die Grenzen meiner Komfortzone hinweg ausging, verrate ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-06T11:20:03+02:0011. Dezember 2018|Realistische Fiktion|0 Kommentare

Lilly Linder – Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

„Was fehlt, wenn ich verschwunden bin“ ist ein ungeheuer emotionaler Briefroman, in dem die Autorin Lilly Lindner die Krankheit Magersucht aus einer sehr schmerzhaften Perspektive illustriert. Meine Tränenkanäle wurden heftig strapaziert. Dennoch konnte ich keine Höchstwertung vergeben – an welcher Kante ich mich stieß, berichte ich in meiner Rezension.

Von |2021-05-11T08:27:51+02:0023. Dezember 2015|Realistische Fiktion|0 Kommentare
Nach oben