Chloe Neill – Ein Biss von dir

Bevor ich „Ein Biss von dir“ aufschlug, atmete ich tief durch. Nach so vielen Jahren, in denen ich mich mal gefreut und mal geärgert habe, hoffte ich, dass der letzte Band der „Chicagoland Vampires“ genau das Finale sein würde, das ich mir wünschte. Ob ich mich Guten ohne böses Blut von Merit verabschieden konnte, offenbare ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-14T19:50:29+02:0010. Juli 2019|Fantasy|0 Kommentare

Kathy Reichs – Blut vergisst nicht

Greife ich zu einem „Temperance Brennan“-Roman, weiß ich genau, worauf ich mich einlasse. Der Autorin Kathy Reichs ist es beinahe unmöglich, mich zu enttäuschen. „Blut vergisst nicht“ wiederholt das alte Handlungsmuster, bietet aber auch spannende Einblicke in die Arbeit einer wichtigen Behörde. Was ich aus diesem 13. Band lernen konnte, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Von |2021-07-20T08:27:08+02:0025. Juli 2018|Krimi & Thriller|0 Kommentare

Charlaine Harris – Vampirmelodie

14 lange Jahre erfreute uns Charlaine Harris mit den Abenteuern ihrer gedankenlesenden Kellnerin Sookie Stackhouse. „Vampirmelodie“ ist der 13. Band und das fulminante Finale der Reihe – ein Abschluss, den Sookie mehr als verdiente. Wie sich der Abschied von ihr für mich gestaltete, schildere ich in meiner Rezension.

Von |2021-03-31T15:17:26+02:0012. April 2014|Fantasy|3 Kommentare
Nach oben