John Irving – Gottes Werk und Teufels Beitrag

Ich kann verstehen, warum John Irving von vielen LeserInnen leidenschaftlich verehrt wird, da er mutig Tabuthemen anspricht, einen feinsinnigen, tragikomischen Humor vermittelt und meisterhaft facettenreiche Charaktere gestaltet. Warum mich sein großer Roman „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ dennoch nicht restlos begeisterte, erkläre ich in meiner Rezension.

Von |2021-04-03T00:27:44+02:0027. Juni 2015|Klassiker|4 Kommentare
Nach oben