Alex Marshall

Alex Marshall – A War in Crimson Embers

Licht aus, Jalousien runter, Feierabend! „A War in Crimson Embers“ ist das skurrilste Finale einer High Fantasy – Trilogie, das ich je gelesen habe. Inwiefern Alex Marshall in diesem Abschluss neue Maßstäbe setzt, nicht nur in Sachen Handlungsentwicklung, sondern auch für Gleichberechtigung im Genre, erläutere ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-06T14:10:41+02:0018. Juni 2019|Fantasy|0 Kommentare

Alex Marshall – A Blade of Black Steel

Ist euch in Literatur jeglicher Art schon jemals ein Kampf mit einem riesigen, dämonischen Opossum untergekommen? Nein? In „A Blade of Black Steel“ von Alex Marshall könnt ihr diese Lücke nachholen. Was der zweite Band der „The Crimson Empire“-Trilogie sonst noch zu bieten hat, beschreibe ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-06T13:59:43+02:005. Juni 2019|Fantasy|0 Kommentare

Alex Marshall – A Crown for Cold Silver

„A Crown for Cold Silver“ ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass die Meinung der Allgemeinheit nicht immer ein verlässlicher Indikator für die Wirkung eines Buches ist. Meine Wahrnehmung des Trilogieauftakts von Alex Marshall weicht radikal von den Einschätzungen vieler anderer Rezensent_innen ab – ob positiv oder negativ, verrate ich in meiner Rezension.

Von |2021-06-06T13:51:17+02:0017. April 2019|Fantasy|0 Kommentare