Ernest Cline – Ready Player One

Wer hätte gedacht, dass das Prinzip von „Let’s Play“-Videos auch in Buchform funktioniert. „Ready Player One“ ist ein extrem mitreißender Roman, der den Reiz einer Schnitzeljagd mit der Aufregung eines Videospiels verknüpft. Ob es zurecht bereits als moderner Science-Fiction-Klassiker gilt, beurteile ich meiner Rezension.

Von |2022-01-05T08:17:59+01:006. September 2020|Science-Fiction|11 Kommentare

Bret Easton Ellis – American Psycho

Ich möchte mich nicht an „American Psycho“ von Bret Easton Ellis erinnern. Ich bin nicht zart besaitet, aber die Mord- und Folterszenen in diesem Buch waren das Furchtbarste, was ich je lesen musste. In meiner Rezension beantworte ich die Frage, ob die krassen Extreme, auf die der Autor zurückgreift, tatsächlich durch die Geschichte gerechtfertigt sind.

Von |2021-03-19T14:22:28+01:0030. Oktober 2018|Horror|3 Kommentare
Nach oben