montagsfrage neu
Hallo ihr Lieben! :)
Am kommenden Wochenende steht für uns die Jugendweihe meiner kleinen Schwägerin in Spe an. Daher wird diese Woche ziemlich stressig, es muss vorher noch einiges erledigt werden. Zum Glück schlage ich mich gerade ganz gut mit den ausstehenden Rezensionen und habe die beiden Texte für diese Woche bereits fertig und vorbereitet. Mittwoch und Freitag, ihr könnt euch freuen! ;) Heute steht die Montagsfrage von Svenja aka Buchfresserchen an, die diesmal recht leicht zu beantworten ist:

Würdest du dein aktuelles Buch nach jetzigem Stand weiterempfehlen?

Ja. Ich habe es mit dieser Frage wirklich einfach, weil ich gerade „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ von John Irving lese. Ich bin noch überhaupt nicht weit, habe gerade mal das erste Kapitel geschafft (Zeitmangel -.-), aber das gute Stück ist ein moderner Klassiker. Ich weiß nicht viel über das Buch und habe auch die Verfilmung nie gesehen. Wenn man mich fragte, warum es empfehlenswert ist, würde ich vermutlich genau so argumentieren: „Weil es ein Klassiker ist“. Meine Mutter liebt John Irving, deswegen gehe ich davon aus, dass auch mir „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ gefallen wird. Bisher liest es sich ganz gut und flüssiger, als ich erwartet hätte. Irving hat einen interessanten Sinn für Humor und ich bin gespannt, wohin die Reise des Protagonisten Homer Wells führt. :)

Ist euer aktuelles Buch empfehlenswert?

Ich freue mich auf eure Antworten und Kommentare und wünsche euch allen einen fabelhaften Wochenstart!
Alles Liebe;
Elli