JohnGreenLesewoche
Gestern habe ich ein bisschen bei Henni von zuendegelesen gestöbert und bin dabei auf die Ankündigung der John-Green-Lesewoche gestoßen. Für alle, die es nicht wissen: John Green ist der Mann, der „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ geschrieben hat, welches ja zur Zeit (auch aufgrund der Verfilmung) in wirklich aller Munde ist. Na ja, in fast aller Munde. In meinem nämlich nicht. ;) Der Name John Green ließ in meinem Kopf trotzdem ein Glöckchen klingeln und ein Blick auf meine Wunschliste erklärte mir auch, wieso. Auf dieser stand nämlich schon seit einer Weile sein Buch „Paper Towns“.

Ich habe noch nie bei einer Lesewoche mitgemacht – es hat sich bisher einfach nie ergeben. Aber jetzt dachte ich „Wieso eigentlich nicht?“. Ich brauche ja im Grunde niemals eine Ausrede, um meine Wunschliste um ein paar Bücher zu reduzieren und die Idee, einen Autor nicht allein, sondern gemeinsam mit anderen zu lesen, gefiel mir richtig gut.

Die Aktion an sich findet nicht bei Henni selbst statt, sondern bei Kim von Allthesespecialwords. Ich habe mich bei ihr angemeldet, das Buch bestellt und nun könnte es eigentlich losgehen. :D Ich freue mich sehr auf diese Leserunde! :D

Cover des Buches "Paper Towns" von John Green

Möchtet ihr auch teilnehmen?

Dann meldet euch bei Kim: John-Green-Lesewoche bei Allthesespecialwords

Update 2021: Kim hat ihren Blog leider gelöscht; ich musste den Link zu Allthesespecialwords entfernen.