JohnGreenLesewoche
Yeeeeyyyy, heute geht es endlich los! Die John-Green-Lesewoche startet! :D
Ich hatte euch bereits darauf vorbereitet; in dieser Woche beantworte ich täglich eine Frage, die Kim von Allthesespecialwords gestellt wird. Diese bezieht sich natürlich immer auf John Green, seine Bücher oder die Lesewoche an sich.

Heute fangen wir ganz gemütlich an, Kims erste Frage lautet:

Mit welchem Buch startest du?

Cover des Buches "Paper Towns" von John Green

Der heutige Tag ist ja nicht nur der Start in die Lesewoche für mich, sondern auch mein Start mit John Green insgesamt. Ich habe vorher noch nichts von ihm gelesen. Deshalb (und aus zeitlichen Gründen) habe ich mich entschieden, es erst mal nur mit einem Buch zu versuchen und nicht sofort mehrere zu kaufen. Erst mal möchte ich sehen, wie mir sein Schreibstil gefällt.

Die naheliegendste Wahl wäre natürlich „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ / „The Fault in our Stars“ gewesen. Doch wer mich kennt, weiß, wie schwer ich mich mit stark gehypten Büchern tue. ALLE haben das Buch gelesen, ALLE haben Träne um Träne vergossen, ALLE waren zutiefst bewegt. Aufgrund dieser überschwänglichen Rezensionen und Bewertungen habe ich das Interesse verloren. Außerdem… Eine Geschichte über ein krebskrankes Mädchen? Erinnert mich irgendwie an „Beim Leben meiner Schwester“.

Nein, „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ wäre vermutlich nicht die richtige Entscheidung als Einstieg gewesen. Aber auf meiner Wunschliste stand schon länger ein anderes Buch von ihm, noch bevor ich überhaupt wusste, dass er der Autor dieses allseits beliebten Dramas ist: „Paper Towns“.

Dieses Buch wird also mein Start sein; ich werde die Woche mit Margo und Quentin verbringen.